Zum Hauptinhalt springen

Facebook lässt Teil der Likes verschwinden

+++ Freak-Sicherheitslücke betrifft Windows +++ Office 2016 erhält Ausprobierversion +++ Beats Music kommt später +++ Game-Magazin für Frauen kommt

Wer eine Facebook-Page besitzt, sollte sich auf weniger Likes vorbereiten: Das soziale Netzwerk hat eine Flurbereinigung angekündigt. So will das Unternehmen im Laufe der kommenden Wochen Likes von inaktiven Konten oder solchen im Gedenkzustand (deren Besitzer verstorben ist) entfernen. Facebook selbst beschwichtigt, was die Menge der verschwindenden Likes angeht: Zu rechnen sei nur mit einem «kleinen Taucher».
Wer eine Facebook-Page besitzt, sollte sich auf weniger Likes vorbereiten: Das soziale Netzwerk hat eine Flurbereinigung angekündigt. So will das Unternehmen im Laufe der kommenden Wochen Likes von inaktiven Konten oder solchen im Gedenkzustand (deren Besitzer verstorben ist) entfernen. Facebook selbst beschwichtigt, was die Menge der verschwindenden Likes angeht: Zu rechnen sei nur mit einem «kleinen Taucher».
Jeff Chiu, Keystone
Apples erwarteter Streaming-Musikdienst auf der Basis von Beats Music kommt später: Gemäss 9to5Mac wird der Dienst nicht schon diesen Monat, sondern erst im Juni vorgestellt. Laut dem Onlinemagazin haben interne Querelen den Aufbau verlangsamt. Apple hatte den Kopfhörerhersteller Beats 2014 gekauft, unter anderem mit dem Ziel, Angeboten wie Spotify einen eigenen Streamingdienst entgegenzusetzen.
Apples erwarteter Streaming-Musikdienst auf der Basis von Beats Music kommt später: Gemäss 9to5Mac wird der Dienst nicht schon diesen Monat, sondern erst im Juni vorgestellt. Laut dem Onlinemagazin haben interne Querelen den Aufbau verlangsamt. Apple hatte den Kopfhörerhersteller Beats 2014 gekauft, unter anderem mit dem Ziel, Angeboten wie Spotify einen eigenen Streamingdienst entgegenzusetzen.
David Ebener, Reuters
Microsoft hat eine Vorschauversion für die neuste Version seiner Bürosoftware veröffentlicht. Damit kann Office 2016 kostenlos heruntergeladen und ausprobiert werden. Word, Excel, Powerpoint haben eine Auffrischung erhalten. Die Version findet sich auf der Produktseite von Office 2016.
Microsoft hat eine Vorschauversion für die neuste Version seiner Bürosoftware veröffentlicht. Damit kann Office 2016 kostenlos heruntergeladen und ausprobiert werden. Word, Excel, Powerpoint haben eine Auffrischung erhalten. Die Version findet sich auf der Produktseite von Office 2016.
Microsoft (zvg)
1 / 4

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch