Zum Hauptinhalt springen

Beim Apple-Tablet abgeschaut

Der US-Computerhersteller Apple hat ein neues MacBook Air in zwei Grössen vorgestellt und eine neue Version seines Betriebssystems angekündigt.

Steve Jobs stellt das neue Apple Macbook Air vor.
Steve Jobs stellt das neue Apple Macbook Air vor.
Keystone
Wie gewohnt hatte Steve Jobs das Gerät erst am Schluss der Präsentation mit den Worten «...one more thing!» angekündigt.
Wie gewohnt hatte Steve Jobs das Gerät erst am Schluss der Präsentation mit den Worten «...one more thing!» angekündigt.
Keystone
Beim neuen MacBook Air wurde auf eine Festplatte verzichtet. Der Flash-Speicher macht das Gerät fast sofort aus dem Stand-by-Modus einsatzbereit, wie erste Tests zeigen.
Beim neuen MacBook Air wurde auf eine Festplatte verzichtet. Der Flash-Speicher macht das Gerät fast sofort aus dem Stand-by-Modus einsatzbereit, wie erste Tests zeigen.
Reuters
1 / 11

Für das neue Betriebssystem Mac OS X Lion wird es ähnlich wie beim Musikprogramm iTunes einen Store mit Software-Downloads geben, wie das Unternehmen im kalifornischen Cupertino mitteilte. Das Betriebssystem soll im Sommer 2011 in die Läden kommen.

«Lion bringt viele der besten Ideen vom iPad zurück zum Mac, ergänzt um einige neue Möglichkeiten wie Mission Control, das Mac-Anwender sicher mögen werden», so Apple-Chef Steve Jobs.

Bisher leichtestes Notebook

Das neue MacBook Air kommt mit Bildschirmgrössen von 13,3 und 11,6 Zoll auf den Markt, die Akkulaufzeit liegt bei sieben beziehungsweise fünf Stunden. Mit einem Gewicht ab 1,06 Kilogramm ist das neue Gerät Apples bisher leichtestes Notebook.

Wie die bisherige Generation der ultraleichten Apple-Notebooks können weder CDs noch DVDs gelesen werden, neu ist, dass es auch keine Festplatte gibt. Das MacBook Air nutzt stattdessen dieselbe Flash-Speicher-Technologie wie das iPad.

dapd/miw/rek

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch