Zum Hauptinhalt springen

Zug rammt Auto zwischen Bahnschranken

In Davos ist es am Dienstag zu einem spektakulären Unfall gekommen. Ein Zug der Rhätischen Bahn rammte ein Auto und schleifte es mehrere Meter mit.

Keine Verletzten: Die Insassen konnten das Auto rechtzeitig verlassen. Video: «20 Minuten»-Leser-Reporter

Ein Auto blieb am Dienstagabend um 21 Uhr in Davos zwischen geschlossenen Bahnschranken stecken. Ein Zug der Rhätischen Bahn konnte nicht mehr abbremsen und rammte das Auto. Dabei wurde das Auto mehrere Meter mitgeschleift. Die Insassen konnten sich vor der Kollision in Sicherheit bringen. Das Auto erlitt einen Totalschaden. (fur/vwi)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch