Zum Hauptinhalt springen

Wir Selbsterfinder

Dass die Schweiz keine feste Identität hat, macht gerade ihre Stärke aus: Die Rede von Bundesrat Alain Berset zur Eröffnung des erweiterten Landesmuseums.

Besucher bei der Bundesfeier auf der Rütliwiese.
Besucher bei der Bundesfeier auf der Rütliwiese.
Alexandra Wey, Keystone

Wenn ich meine Anreise vergleiche mit der Ankunft des Bundesrates zur Eröffnung des Landesmuseums 1898 – dann werde ich schon etwas nostalgisch. Ich zitiere aus einer zeitgenössischen Schilderung: «Der Extrazug des Bundesrates fuhr reich geschmückt in die Halle ein. Kanonenschüsse erdröhnten vom Polytechnikum herüber. Von brausendem Freudenzuruf empfangen, bestiegen die Mitglieder des Bundesrates die bereitstehenden Fuhrwerke.» Und weiter schildert der Chronist das – dreitägige! – Festprogramm: am ersten Tag Aufführung im Stadttheater, Fackelzug der Studierenden beider Hochschulen zu Ehren des Bundesrates, Festzug zum Bankett in der Tonhalle. Am nächsten Tag Rundfahrt auf dem See, Abendfest in der Tonhalle mit Villen- und Uferbeleuchtung. Und schliesslich noch ein Waldfest für die Ehrengäste im Dolderpark.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.