Klopp findet SRF gar nicht lustig

TV-Reporter Lukas Studer glaubte im Interview mit Liverpools Trainer besonders originell sein zu müssen. Das kam beim Deutschen gar nicht gut an.

Salopper Spruch: SRF-Moderator Lukas Studer nervte Liverpool-Trainer Jürgen Klopp. Video: TA/jd
Thomas Niggl@tagesanzeiger

Trotz der 1:3-Niederlage im Europa-League-Final von Basel gegen Sevilla stellte sich Liverpools Trainer Jürgen Klopp professionell hin und gab dem Schweizer Fernsehen ein Interview. Doch die Verabschiedung durch Reporter Lukas Studer fand der Deutsche, ansonsten schon frustriert, gar nicht lustig.

«Wie sagt man eigentlich in Ihrem Fall? Kopf hoch oder Klopp hoch?», fragte Studer mit einem ziemlich dümmlichen Spruch. Worauf Klopp antwortete: «Sehen Sie, ich habe die Probleme, Sie offensichtlich nicht. Weil Sie können schöne Scherze machen, davon bin ich noch weit entfernt.»

  • loading indicator

Betrug, Mafia, Stress und Spione: Lernen Sie die schmutzigen Geheimnisse des Fussballs kennen. Eine Web-Doku zum Sammeln.

langenthalertagblatt.ch/Newsnetz

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt