Zum Hauptinhalt springen

Köppel als Ständerat – was für eine Schnapsidee!

Weshalb die SVP Vogt nicht gegen Köppel austauschen wird.

Kommt er? Kommt er nicht? Roger Köppel an der SVP-Wahlfeier am Sonntagabend in Illnau. Foto: Arnd Wiegmann (Reuters)
Kommt er? Kommt er nicht? Roger Köppel an der SVP-Wahlfeier am Sonntagabend in Illnau. Foto: Arnd Wiegmann (Reuters)

So vorhersehbar wie das Amen in der Kirche ist am Sonntagabend die Forderung aufgetaucht, Shootingstar Roger Köppel müsse nun ran, um das in der Zürcher Ständeratswahl festgefahrene SVP-Schiff aus dem Schlick zu ziehen. Ausgerechnet die ebenfalls glorios gewählte Natalie Rickli doppelte nach und schlägt ebenfalls vor, Köppel müsse nun für den zweiten Wahlgang Professor Hans-Ueli Vogt ersetzen, um noch eine Chance gegen den Freisinnigen Ruedi Noser zu haben.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.