Zum Hauptinhalt springen

Glücksmomente im besten Restaurant der Welt

Es ist nicht leicht, im Celler de Can Roca im katalanischen Girona, einen Tisch zu bekommen. Aber der Kampf lohnt sich.

In jeder Hinsicht aussergewöhnlich: Chefkoch Joan, Chefsommelier Josep und Chefpatissier Jordi Roca (v.l.). Foto: El Celler de Can Roca
In jeder Hinsicht aussergewöhnlich: Chefkoch Joan, Chefsommelier Josep und Chefpatissier Jordi Roca (v.l.). Foto: El Celler de Can Roca

Elf Monate Vorausbuchungsfrist und trotzdem sehr viel Glück braucht man für gewöhnlich, um im Celler de Can Roca einen Tisch zu ergattern. Um jeweils exakt null Uhr am Ersten des Monats wird der Zugang zur Onlinereservierung für einen weiteren Monat des nächsten Jahres freigeschaltet – die Tische sind in Sekunden vergeben. Danach kann man sich per E-Mail auf Wartelisten setzen lassen, telefonisch ist das Restaurant im katalanischen Girona quasi dauerbelegt. Anfang Juni ist es – wieder – zum besten Restaurant der Welt gekürt worden: von der oft kritisierten, jährlich erscheinenden San-Pellegrino-Liste. Dort kurzfristig einen Tisch für drei Personen zu bekommen, ist also so etwas wie ein Sechser im Lotto.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.