Zum Hauptinhalt springen

Es wird schon wieder kritisch

Die Deutsche Bank könnte die Welt in eine neue Finanzkrise stürzen, wie 2008 die US-Bank Lehman Brothers. EU und Deutschland müssen dringend intervenieren.

Ihr Wirtschafstmodell ist unhaltbar: Hauptsitz der Deutschen Bank in Frankfurt. (27. Januar 2016) Foto: Michael Probst (AP, Keystone)
Ihr Wirtschafstmodell ist unhaltbar: Hauptsitz der Deutschen Bank in Frankfurt. (27. Januar 2016) Foto: Michael Probst (AP, Keystone)

Acht Jahre nach dem Zusammenbruch der US- Bank Lehman Brothers sorgt nun eine weitere Bank für die Gefahr eines erneuten Zusammenbruchs des globalen Finanzsystems: die Deutsche Bank. Gegründet 1879 als Stütze der Industrialisierung und der Exporte des Kaiserreichs, war die Deutsche Bank ein Jahrhundert lang untrennbar mit dem traditionellen Modell der Bankindustrie verbunden. Seit den 1990er-Jahren jedoch entwickelte sie sich zur Norm des deregulierten Finanzkapitalismus, der den Marktaktivitäten Priorität einräumt. Heute ist sie eine Kombination des Schlimmsten beider Systeme, indem sie Masslosigkeit mit Besessenheit für schnellen Profit verbindet.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.