Zum Hauptinhalt springen

Embolo erklärt seinen Protest

Schalke gelingt der Befreiungsschlag, wobei der zuletzt oft gescholtene zweifache Torschütze beim 4:0 gegen Gladbach seinen gemischten Gefühlen freien Lauf liess.

Ohren zu: Embolo trifft – und will von der Kritik nichts hören. Video: Tamedia/SRF

Schalke 04 dürfte im Gesamtpaket gegen 30 Millionen Euro in den Schweizer Nationalspieler investieren, der vom FC Basel kam. Nach fünf Niederlagen zum Start in die neue Bundesligasaison musste der neue 19-jährige Hoffnungsträger jedoch bereits einige, zum Teil auch herbe, Kritik einstecken. Und vor dem Spiel gegen Gladbach fragte sich das Millionenblatt «Bild» mit einer grossen Schlagzeile: «Wann ist Embolo endlich sein Geld wert?», und bemerkte, dass dieser in seiner Welt noch überfordert sei.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.