Diese Trainer kommen für den FCZ infrage

Bernerzeitung.ch/Newsnet sagt, wer Nachfolger für den entlassenen Sami Hyypiä werden könnte, und bringt fünf arbeitslose Coachs sowie eine interne Lösung ins Spiel.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Trainer Sami Hyypiä wurde nach dem 0:4-Debakel gegen Lugano und einem turbulenten heutigen Morgen auf der Zürcher Allmend Brunau entlassen.

Bernerzeitung.ch/Newsnet bringt mögliche Nachfolger ins Spiel.

Ciriaco Sforza hatte Wohlen vor zwei Jahren in einer ähnlichen Situation übernommen. Die Aargauer standen auf dem letzten Tabellenrang, starteten dann durch und lagen lange sogar an der Tabellenspitze.

Bernard Challandes, der ehemalige Meistertrainer des FCZ, gilt als kluger Taktiker und grosser Motivator. Er wäre durchaus in der Lage, die verunsicherte Mannschaft in den letzten drei Spielen gegen St. Gallen, Sion und Vaduz zu führen.

Eine Möglichkeit wäre auch der Zürcher Uli Forte, der ebenfalls die Voraussetzungen mitbringen würde, den FCZ schnell wieder auf die Beine zu bringen.

Auf dem Markt ist auch der ehemalige Meistermacher des FC Basel, Murat Yakin. Der Basler, der fünfzehn Autominuten vom Letzigrund entfernt wohnt, wäre ebenfalls eine hervorragende Lösung.

Video: Der Tag auf der Brunau

Als Feuerwehrmann könnte durchaus auch Carlos Bernegger infrage kommen. Der temperamentvolle Argentinier gilt als Motivator und kann eine Mannschaft heiss machen.

Sollte Präsident Ancillo Canepa eine interne Lösung anstreben, hätte er mit Artur Petrosyan einen Mann, der den Club schon seit Jahren kennt. Zurzeit coacht der Armenier und ehemalige Spieler des Clubs die U-21 des FCZ.

Betrug, Mafia, Stress und Spione: Lernen Sie die schmutzigen Geheimnisse des Fussballs kennen. Eine Web-Doku zum Sammeln.

Erstellt: 12.05.2016, 09:06 Uhr

Abo

Die ganze Region. Im Digital-Light Abo.

Die BZ Langenthaler Tagblatt digital im Web oder auf dem Smartphone nutzen. Für nur CHF 17.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!

Abo

Immer die Region zuerst. Im Digital-Abo.

Die BZ Langenthaler Tagblatt digital im Web oder auf dem Smartphone nutzen. Für nur CHF 17.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!

Die Welt in Bildern

Logenplätze: Die Bewohner der nepalesischen Ortschaft Bode verfolgen den Nil-Barahi-Maskentanz von ihren Fenstern aus. Während des jährlichen Fests verkleiden sich Tänzer als Gottheiten und ziehen durch die Strassen. (20. August 2019)
(Bild: Navesh Chitrakar) Mehr...