Zum Hauptinhalt springen

Die Lady in Rost

Maggie Smith spielt Adlige und Arme gleich: mürrisch.

Die Welt eine einzige Zumutung: Schlechte Laune ist die Spezialität der 81-jährigen Schauspielerin. Foto: Getty Images
Die Welt eine einzige Zumutung: Schlechte Laune ist die Spezialität der 81-jährigen Schauspielerin. Foto: Getty Images

Während sie in der britischen Serie «Downton Abbey» noch als Gräfin auftrat, die Fremde hasste und Nähe nicht ertrug, spielt sie in ihrem neuen Film «The Lady in the Van» eine Verwahrloste mit wirrem Haar und ohne Manieren. Mary Shepperd heisst sie und will ihren rostigen Lieferwagen für ein paar Nächte bei Alan Bennett unterbringen, dem englischen Dramatiker – und bleibt dann 15 Jahre in seinem Garten parkiert. «Downton Abbey» ging an Weihnachten nach sechs erfolgreichen Staffeln zu Ende, «The Lady in the Van» diese wahre, von Bennett selber zum Drehbuch verarbeitete Geschichte, entwickelte sich in England zum Grosserfolg (ob der Film zu uns kommt, ist noch offen).

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.