Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Der Sneaker als Anlageobjekt

Eines von nur zwölf Paaren: Dieses Paar Moon Shoes von Nike wurde im Juli bei einer Auktion in New York für 437'500 Dollar versteigert. Foto: Sotheby's

Handelsplattform über eine Milliarde wert

Der vielleicht erste Kult-Sneaker der Welt: der Converse All-Star. Die erste Version des Schuhs kam 1917 in den USA heraus.
Kurz darauf wurde der Schuh mit der Signatur des Basketballers Chuck Taylor versehen. In diesem Design wird der Schuh immer wieder nachproduziert.
Dabei sind die Preise für Sneakers oft saftig. Limitierte Auflagen heizen den Wiederverkaufsmarkt an. 2017 wurden auf dem weltweiten Sneaker-Markt (Wiederverkäufe ausgenommen) schätzungsweise 55 Milliarden Dollar umgesetzt.
1 / 16

Längst nicht nur Sammler

Nur zwölf Paar angefertigt

Bereits 2 Milliarden Dollar Marktvolumen

SDA