Zum Hauptinhalt springen

Aperöle statt schaffe

Warum wir lieber Velo fahren als Fahrrad und gmögige Gemeindepräsidenten toll finden. Ein Hauptverlesen.

Ein belebendes Wort: Waggis, erklärt im Mundartlexikon.Foto: Nik Hunger/Schweizerisches Idiotikon
Ein belebendes Wort: Waggis, erklärt im Mundartlexikon.Foto: Nik Hunger/Schweizerisches Idiotikon

Ein Lehrer hat uns erklärt, was wir beim «Tages-Anzeiger» alles falsch machen. Was in den vielen Beispielen von Johannes Wyss beinahe unterging, war seine Mahnung. Wörter wie «parken» oder «Fahrrad» seien zwar richtig, in der Schweiz sagten wir aber «parkieren» und «Velo». Die über 3000 anerkannten Helvetismen sollten wir als Teil unserer Sprachkultur bewahren.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.