Zum Hauptinhalt springen

Corona-Grenzwert überschritten Nach eigenem Massstab ist die Schweiz nun ein Risikoland

Die Zahl der Neuinfektionen in der Schweiz hat am Montag die kritische 60er-Grenze überschritten, nach der andere Länder als Risikogebiete gelten. Antworten auf die wichtigsten Fragen.

Trotz Maskenpflicht im öffentlichen Verkehr und anderen Vorsichtsmassnahmen ist die Zahl der Neuinfektionen seit Juni stetig gestiegen.
Trotz Maskenpflicht im öffentlichen Verkehr und anderen Vorsichtsmassnahmen ist die Zahl der Neuinfektionen seit Juni stetig gestiegen.
Foto: Keystone

Seit die Schweiz aus dem Lockdown geholt wurde, steigt die Zahl der Neuinfektionen stetig an. Am Montag hat sie nun jene Grenze erreicht, nach der sie andere Länder und Regionen zum Risikogebiet erklärt: dann, wenn sich innert eines Zeitraumes von 14 Tagen 60 von 100’000 Personen neu mit Covid-19 angesteckt haben.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.