Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Ungewissheit für YB Die Farce um den YB-Gegner – Akt 2

YB-Trainer Gerardo Seoane (rechts) muss geduldig bleiben. Noch ist nicht klar, auf wen sein Team am Mittwoch treffen wird.

Vermutlich ein Forfait-Sieg

2 Kommentare
Sortieren nach:
    erich schweizer

    Es wird immer wie grotesker, ein Spieler der Slowaken ist positiv getestet und darum sagt man das Spiel ab. Natürlich hat kein einziger Fussballspieler Symptome durch das Virus. Fussballer sind gesund und sicher unter 40 jährig.

    Einfach lächerlich, wenn jetzt einer einen Schnupfen hätte könnte man es noch begreifen wenn das Spiel abgesagt wird... doch keiner hat irgendwelche Symptome.

    Für YB ist es natürlich von Vorteil gegen die wohl kaum 2. Liga Interregional Niveau aufweisenden Farör Amateure spielen zu können.