Zum Hauptinhalt springen

Erinnerungen an 1944Die Blindgänger überlebt, nicht aber die Gewehrkugel

Ein Steffisburger Leser hat auf einen Artikel dieser Zeitung reagiert: Er erkannte einen darin abgebildeten Mann – und schildert dessen tragisches Ende im Zweiten Weltkrieg.

Der Mann auf diesem Bild heisst René Bioley. Wenige Tage nach dieser Aufnahme mit einem Blindgänger kostete ihn eine verirrte Kugel auf der Thuner Allmend das Leben.
Der Mann auf diesem Bild heisst René Bioley. Wenige Tage nach dieser Aufnahme mit einem Blindgänger kostete ihn eine verirrte Kugel auf der Thuner Allmend das Leben.
Foto: Archiv


Der junge Mann lächelt etwas unsicher. Von der Sonne geblendet, lassen ihn die Stirnfalten älter erscheinen, als er ist. In der rechten Hand stemmt er einen kiloschweren Blindgänger, die Linke hält vermutlich eine Handgranate.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.