Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Corona-Podcast «Und jetzt?»«Die Angehörigen wollen wissen, was passiert ist»

Das Altersheim Circolo del Ticino. Vor einem Jahr starben hier rund ein Viertel der Bewohnerinnen und Bewohner. Wie konnte das passieren?
7 Kommentare
Sortieren nach:
    Andy S

    Um den 23. Februar 2020 herum, brach Corona in Nord-Italien aus. 3 Wochen lang (!), bis am 16. März 2020, pendelten tagtäglich 70'000 zwischen Nord-Italien und dem Tessin. Zum Vergleich: In den USA brach Corona um den 3. März herum aus und am 13. März, 10 Tage statt 3 Wochen später, wurden die Grenzen dicht gemacht.

    Eine Grenz-Schliessung oder -Kontrollen im Tessin oder an den Flughäfen, wurde vom Bundesrat vehement verhindert, weil gut Hände waschen, ja völlig ausreichend ist. Die Frage ist nicht, ob man das hätte verhindern können, sondern wann die Entscheidungsträger zur Rechenschaft gezogen werden.