Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Vorwürfe gegen Hans ZieglerDer tiefe Fall des «Sanierers der Nation»

Hatten Unternehmen Probleme, riefen sie gern nach Hans Ziegler. Was der Helfer mit den heiklen Erkenntnissen aus den Unternehmen machte, realisierten sie erst viel später.

Für die Beraterfirma war er nützlich

Honorar oder Bestechung?

Er spekulierte auf Firmenübernahmen

Nach der U-Haft zockte er weiter

Es drohen Gefängnisstrafen

24 Kommentare
Sortieren nach:
    Ronnie König

    Eigentlich ein Wunder dass es so jemand mit einer Anklage trifft. Meist kommen solche Halbseidenen davon, weil Wirtschaftskriminalität in der Schweiz eher zurückhaltend verfolgt wird und die Ressourcen eh limitiert sind. Gar nichts tun kann man sich aber auch nicht leisten, so wurde diesbezüglich in anderen Fällen aus dem Ausland Druck aufgesetzt und die Schweiz musste dann doch etwas liefern. Ein mancher Bürger denkt, dass wir anständige Geschäftsleute sind, aber wirklich anständig ist eher die Ausnahem. Man hält es so, dass das was nicht verboten und schwer bestraft wird eben doch gerne gemacht wird. Man beachte die Urteile und was das für eine "Einladung" sein kann und nicht selten auch ist. Zudem, die Kleinen hängt man und die Grossen kommen zu oft davon. Hier wirds wohl anders enden, der Typ macht auf mich schon einen notorischen Eindruck und entsprechend wird das Urteil ausfallen. Man kann nicht anders.