Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Der nächste Münchner Herbst

Das Gesicht der Münchner und sein Coach: Thomas Müller und Trainer Niko Kovac belegen auch in diesem Jahr Hauptrollen im Münchner Theater. (Bild: Alexander Hassenstein/Bongarts/Getty Images)
Wohl schmerzlicher als das späte Remis: Abwehrchef Niklas Süle reisst in Augsburg das Kreuzband. (Bild: Alexander Hassenstein/Bongarts/Getty Images)

Der schlechteste Saisonstart seit neun Jahren

«Ich finde, vom Fussball sind wir viel, viel besser.»

Niko Kovac

Kovac spricht sich gern von aller Schuld frei

An Müller scheint Kovac zeigen zu wollen, dass er sich durchsetzen und behaupten kann.

Müller schweigt zu seiner Situation

Zurück in alter Rolle: Jerome Boateng wollte im Sommer den Verein verlassen, nun wird er Süle als Abwehrchef vertreten. (Bild: TF-Images/Getty Images)