Zum Hauptinhalt springen

Lauren Oylers Debüt «Fake Accounts»Die gefürchtetste Literaturkritikerin

 «Fake Accounts», der erste Roman von Lauren Oyler, könnte aktueller nicht sein.

Eine Frau kritisiert eine andere Frau

Wie liebt man einen Verschwörungstheoretiker?

Ein gesundes Misstrauen, gepaart mit Offenheit dem literarischen Text gegenüber.

7 Kommentare
    Ralph Geh

    Ich hätte gerne erfahren, ob Lauren Oyler die von ihr selber in sie hochgeschraubten Erwartungen auch erfüllen kann.