Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Das Stigma der Ebola-Überlebenden

In Westafrika hat das Ebola-Virus bisher über 145 Menschen das Leben gekostet: Medizinische Mitarbeiter bereiten einen Quarantäne-Zimmer vor. (Archivbild)
An der Grenze zu Guinea werden Menschen auf das Virus untersucht.
90 Prozent der Ebola-Erkrankten sterben: Eine Krankenschwester in Guinea. (8. April 2014)
1 / 4

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin