Zum Hauptinhalt springen

Das Marzili bleibt zuDas müssen Sie zum Start der Berner Badi-Saison wissen

Nach Wochen des Lockdown öffnet die Stadt Bern Hallen- und Freibäder – aber nicht alle. Die wichtigsten Fragen und Antworten zu den Lockerungen.

Wer schwimmen will, der soll schwimmen. Die Stadt Bern öffnet ihre Hallen- und Freibäder für sportliche Aktivitäten teilweise. Unter speziellen Bedingungen, dazu gehört: Nicht mehr als fünf Menschen pro Bahn.
Wer schwimmen will, der soll schwimmen. Die Stadt Bern öffnet ihre Hallen- und Freibäder für sportliche Aktivitäten teilweise. Unter speziellen Bedingungen, dazu gehört: Nicht mehr als fünf Menschen pro Bahn.
Foto: Keystone / Peter Klaunzer

Am Freitagmorgen haben Gemeinderätin Franziska Teuscher (GB) und der Leiter des städtischen Sportamtes Christian Bigler die schrittweise Öffnung der Stadtberner Hallen- und Freibäder angekündigt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.