Zum Hauptinhalt springen

«Das darf uns nicht passieren»

Xherdan Shaqiri war mit dem Auftritt in der ersten Halbzeit gegen Ecuador gar nicht zufrieden. Und der Taktgeber im Schweizer Spiel weiss genau, wo der Fehler lag.

So sehen Sieger aus: Xherdan Shaqiri feiert den Last-Second-Sieg gegen Ecuador.
So sehen Sieger aus: Xherdan Shaqiri feiert den Last-Second-Sieg gegen Ecuador.
Peter Klaunzer, Keystone

Xherdan Shaqiri, die Schweiz hat Ecuador mit einem Kraftakt in der zweiten Halbzeit besiegt. Was war das Problem in der ersten Halbzeit?

Ich weiss es nicht. Das war nicht die Schweiz, wie sie sein sollte, das war nicht so, wie wir normalerweise spielen. Wir leisteten uns enorm viele Fehlpässe. Vielleicht haben wir versucht, das Unmögliche zu probieren, das Spezielle, statt das Einfache zu machen. Das darf uns nicht passieren.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.