Zum Hauptinhalt springen

Ueli Schwarz im Interview«Das bereitet mir Bauchschmerzen»

Der TV-Experte (61) spricht vor dem Eishockeyderby zwischen Langnau und dem SCB über die Krise bei den Berner Clubs.

Ueli Schwarz sagt: «Bei Langnau und Bern schlägt sich der Sparkurs in der Qualität nieder.»
Ueli Schwarz sagt: «Bei Langnau und Bern schlägt sich der Sparkurs in der Qualität nieder.»
Foto: Christian Pfander

Vor zwei Jahren führten die drei Berner Clubs die Rangliste der National League an. Nun liegt Biel auf Rang 9, Bern auf 11, Langnau auf 12. Was ist geschehen?

Schauen Sie sich die ganze Tabelle an. Vorne sind Zug, Gottéron, Zürich, Lausanne, Genf, Lugano. Diese Clubs spürten die Corona-Krise weniger. Zug besass bereits ein hochwertiges Kader, die restlichen fünf hatten ihre Ausländer vor der Pandemie beisammen sowie teils namhafte Zuzüge unter Dach und Fach. Dann gibt es zwei Organisationen, die an Substanz eingebüsst hatten, Corona-geschuldet aber auf jegliche Investitionen verzichteten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.