Zum Hauptinhalt springen

Der Weltrekord auf dem Zahnfleisch

Die klare YB-Niederlage in Basel hat für heftige Reaktionen gesorgt. Dabei ist der Meister erstaunlich erfolgreich unterwegs.

Und wieder jubelt der YB-Gegner: Arthur Cabral erzielt am Sonntag das frühe 1:0 für den FC Basel gegen die Young Boys. Foto: Urs Lindt (Freshfocus)
Und wieder jubelt der YB-Gegner: Arthur Cabral erzielt am Sonntag das frühe 1:0 für den FC Basel gegen die Young Boys. Foto: Urs Lindt (Freshfocus)

Vielleicht ist das in der ganzen Aufregung um die 0:3-Niederlage von YB am Sonntag in Basel ein wenig untergegangen. Aber die Young Boys haben einen Weltrekord aufgestellt.

Eine – möglicherweise nicht total empirische – Untersuchung hat ergeben, dass es nach 16 Runden noch nie einen Leader gab, der in den letzten vier Partien jeweils drei Gegentore kassiert hat.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.