Zum Hauptinhalt springen

Berner Starchirurg in ZürichCarrels Wechsel wird man am Unispital Zürich nicht gerne sehen

Carrel verlässt das Inselspital und baut für die Privatklinikgruppe Hirslanden einen Weiterbildungsverbund auf. Für das Unispital Zürich ist das eine schlechte Nachricht.

Thierry Carrel ist dieses Jahr 60 geworden und übernimmt nochmals eine neue Aufgabe.
Thierry Carrel ist dieses Jahr 60 geworden und übernimmt nochmals eine neue Aufgabe.
Foto: Valérie Chételat

Nach 25 Jahren am Inselspital, dem Berner Universitätsspital, orientiert sich Thierry Carrel neu: Er wechselt zu Hirslanden, die ihren Hauptsitz in Zürich hat. Carrel arbeitet schon seit einigen Jahren mit der Privatklinikgruppe zusammen. Zwischen dem Inselspital und Hirslanden gibt es an den Standorten Aarau und Bern eine institutionelle Kooperation in der Herzchirurgie. Diese werde jetzt aufgelöst, teilt Hirslanden mit.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.