Zum Hauptinhalt springen

Modeketten setzen ihre Marktmacht einC&A und H&M pokern auch in Bern um Mieterlasse

Noch nimmt kaum ein Vermieter von Geschäftsliegenschaften in der Stadt Bern offen das Wort Mieterlass in den Mund. Doch grosse Modeketten wie C&A und H&M lassen die Vermieter auch in Bern ihre Marktmacht spüren.

Menschenleere Berner Marktgasse: Der Lockdown trifft alle Geschäfte hart. Doch die Grossen können am ehesten einen Mieterlass aushandeln.
Menschenleere Berner Marktgasse: Der Lockdown trifft alle Geschäfte hart. Doch die Grossen können am ehesten einen Mieterlass aushandeln.
Foto: Keystone

Es ist ein Anblick, an den man sich nur schlecht gewöhnt: Seit dem verhängten Corona-Lockdown sind die allermeisten Läden geschlossen, ihre Besitzer wurden damit auf einen Schlag ihrer Einnahmemöglichkeiten beraubt. Mit Massnahmen wie Überbrückungskrediten greift ihnen der Bund zwar unter die Arme. Ebenfalls helfen dürfte die bundesrätliche Verfügung, mit der die Frist für die Bezahlung von Mieten von 30 auf 90 Tage verlängert wurde.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.