Zum Hauptinhalt springen

Zwei Drittel glauben an Federers Triumph in Wimbledon

Sollte Roger Federer das Rasenturnier in Wimbledon für sich entscheiden, kehrt er dorthin zurück, wo er jahrelang war: an die Spitze der Tennis-Weltrangliste. Rafael Nadal und Novak Djokovic erwiesen sich in letzter Zeit jedoch als zu stark für den Schweizer. Die Mehrheit der Online-User - nämlich zwei Drittel - trauen Roger Federer trotzdem den Sieg des Wimbledon-Turniers zu.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch