Zum Hauptinhalt springen

Leitartikel: Für den Konsens, Energie zu sparen

Bei der Abstimmung über die Autosteuer stehen zwei ganz unterschiedliche Vorlagen zur Auswahl. Während der Volksvorschlag darauf abzielt, das eigene Portemonnaie zu schonen, will die Ecotax-Vorlage nachhaltig etwas für die Umwelt tun.

Anita Bachmann
Umweltfreundliche Neuwagen lohnen sich: Energieeffiziente Autos sollten bei der Ecotax-Vorlage während drei bis vier Jahren von einer massiven Steuerreduktion profitieren. (Valérie Chételat)
Umweltfreundliche Neuwagen lohnen sich: Energieeffiziente Autos sollten bei der Ecotax-Vorlage während drei bis vier Jahren von einer massiven Steuerreduktion profitieren. (Valérie Chételat)

Der Grosse Rat sprach sich im November 2009 mit deutlicher Mehrheit für eine generelle Senkung der Autosteuern um 5,6 Prozent und für die Einführung eines Bonus-Malus-Systems aus. Mit der sogenannten Ecotax sollten Neuwagen nicht nur mehr nach ihrem Gewicht besteuert werden, sondern auch aufgrund der Energieeffizienzkategorien, die im nationalen Energiegesetz verankert sind. Umweltfreundlichere Neuwagen der Effizienzkategorien A und B sollten während drei bis vier Jahren von einer massiven Steuerreduktion profitieren. Dagegen sollten Neuwagen der Energieeffizienzkategorien E bis G mit einem Malus bestraft werden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen