Zum Hauptinhalt springen

Gewinnen Sie ein Wochenende auf der Griesalp

Machen Sie mit beim Lötscherger Online-Wettbewerb und gewinnen Sie ein Wochenende auf der Griesalp für 2 Personen mit Übernachtung im Berggasthaus Golderli inklusive Frühstück und Abendessen. Zum Preis gehören 2x2 PostAuto-Tageskarten und 2 Retourfahrten mit der Sesselbahn Kiental-Ramslauenen.

Bereits die Fahrt auf die Griesalp ist ein eindrückliches Erlebnis: Vom Kiental her bringt das Postauto die Passagiere vorbei am Tschingelsee über die steilste PostAuto-Strecke Europas zur idyllischen Alp auf 1400 Metern über Meer. Da wo heute der Tschingelsee ist, war nicht immer ein See – er entstand quasi über Nacht. Nach einem schweren Unwetter im Juli 1972 stauten sich auf der Tschingelalp die Wassermassen und bildeten einen rund 300 x 800 m grossen See. Inzwischen ist er wieder am Verlanden. Die Griesalp ist Ausgangspunkt für zahlreiche leichte und mittelschwere Wanderungen. Besonders beliebt sind die Wanderungen über das Hohtürli nach Kandersteg und über die Sefinenfurgge in Sefinental. Das Kiental ist besonders bekannt für schaurige Sagen. So befinden eine Vielzahl an Sagenwegen sowie ein Naturlehr- und Alpwirtschaftspfad auf der Griesalp. Die gruseligen Geschichten werden den Besuchern auf Sagenwegen auf eine unterhaltsame Weise näher gebracht. Doch auch weiter vorne im Tal warten Themenwege für Gross und Klein mit spannenden Geschichten und Informationen auf. Vom Dorf führt eine Sesselbahn nach Ramslauenen. Die Bergstation ist Ausgangspunkt des Märchenwegs «Kien Zappel» und weiterer Rundwege. Im Lötschberger Online-Wettbewerb können Sie eine Übernachtung für zwei Personen in einem urchigen Doppelzimmer im Berggasthaus Golderli inklusive Frühstück uns währschaftem Abendessen gewinnen. Zum Preis gehören weiter 2x2 PostAuto-Tageskarten und 2 Retourfahrten mit der Sesselbahn Kiental-Ramslauenen. Zum Wettbewerb

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch