Zum Hauptinhalt springen

50 Fälle noch in AbklärungBisher 120 Corona-Verdachtsfälle im Kanton Bern

Im Kanton Bern wurden bislang 120 Personen auf den Corona-Virus getestet. 70 Tests fielen negativ aus. 50 Ergebnisse stehen noch aus.

Foto: Keystone/Peter Schneider

Im Kanton Bern hat es bis zum frühen Donnerstagnachmittag rund 120 Coronavirus-Verdachtsfälle gegeben. Bisher fielen alle rund 70 durchgeführten Tests negativ aus. Rund 50 weitere sind in Abklärung.

Wie die kantonale Gesundheits-, Sozial- und Integrationsdirektion auf Anfrage bekanntgab, befinden sich bisher keine Personen in Quarantäne. Es ist derzeit auch nicht geplant, Veranstaltungsverbote zu verhängen. Auch andere besondere Massnahmen sind nicht vorgesehen.

Auch das Berner Inselspital gab am Donnerstag bekannt, bei ihm gebe es keine bestätigten Coronavirus-Fälle. Am Freitag will die Insel-Gruppe an einer Medienveranstaltung darlegen, welche Massnahmen die Berner Spitalgruppe getroffen hat.

Im ehemaligen Jugendheim in Prêles im Berner Jura hat der Kanton Bern für den Ernstfall Quarantänewohnungen für Verdachtsfälle eingerichtet. Wie diese aussehen, zeigt ein Video der Nachrichtenagentur Keystone-sda.

Video: Keystone/sda

(tag/sda)