Zum Hauptinhalt springen

Mehr Frauen und Junge fischen

Die Flüsse haben wenig Fische, die Anglervereine wenig Mitglieder. Doch seit kurzem bringen junge Einsteiger und Frauen wieAnna Linder Schwung in die behäbige Fischerszene.

«Ich mag diese archaische Beschäftigung»:?Anna Linder ist Lehrerin und Grossrätin – und hat das Fischen als Hobby für sich entdeckt.
«Ich mag diese archaische Beschäftigung»:?Anna Linder ist Lehrerin und Grossrätin – und hat das Fischen als Hobby für sich entdeckt.
Urs Baumann

Nein, heute habe sie noch nichts gefangen, sagt Anna Linder. Dann holt sie mit der Rute aus, wirft den Köder flussaufwärts und zieht ihn mit der Schnur behutsam in wechselndem Tempo zurück. Wieder nichts. Anna Linder, 37-jährig und aus Bern, steht an diesem frühen Morgen kurz nach dem Start der Forellensaison zwischen Münsingen und Rubigen an der Aare.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.