Zum Hauptinhalt springen

Neuer Park in SteffisburgBei Solina tollen bald vier Generationen

Ein Begegnungs- und Bewegungspark für vier Generationen: Das plant die Solina-Stiftung in Steffisburg. Der Park soll im ganzen Land für Aufsehen sorgen.

Skizze des neuen Generationenparks beim Solina-Pflegeheim in Steffisburg.
Skizze des neuen Generationenparks beim Solina-Pflegeheim in Steffisburg.
Foto: PD

Nach Abschluss des Um- und Erweiterungsbaus im Pflegeheim Solina im Jahr 2019 nehmen die Verantwortlichen jetzt das nächste Projekt in Angriff: Sie wollen auf dem Areal einen Begegnungs- und Bewegungspark realisieren. Ein Grund: Der alte Spielplatz für Kinder sowie eine bestehende Modelleisenbahnanlage mussten der Baustelleninstallation weichen. Der Verein, der die Modellbahn betrieben hatte, hat sich mittlerweile aufgelöst.

Für die Initianten ist klar: Der Park soll für alle offen sein – mit einem klaren Ziel: «Damit werden die sozialen Interaktionen unserer Bewohnerinnen und Bewohner zunehmen. Sie sollen mehr Besuch, mehr Abwechslung, mehr Möglichkeiten, andere Menschen zu beobachten, erhalten.» Andererseits, so die Projektverantwortlichen, sei das Angebot an Spielplätzen, «die auch ältere Kinder noch herausfordern und begeistern, in der Region Thun sehr beschränkt». Die Kombination eines Restaurants mit Aussensitzplatz und eines Spielplatzes in Sichtweite gebe es nirgends in der Region.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.