Zum Hauptinhalt springen

Nach dem ZonenstreitBald entscheidet das Volk übers Vogt-Areal in Oberdiessbach

Im Sommer soll die Gemeindeversammlung entscheiden, ob auf dem Areal der Feuerlöschtechnikfirma künftig gewohnt wird.

Das Areal der Vogt AG in Oberdiessbach.
Das Areal der Vogt AG in Oberdiessbach.
Foto: PD

Im zweiten Anlauf hat es geklappt: Das Volk kann schon bald entscheiden, ob ein Teil des Vogt-Areals umgezont und künftig als Wohnfläche genutzt werden soll. Das Projekt lag kürzlich zum zweiten Mal öffentlich auf. Einsprachen hat es keine gegeben, wie Oberdiessbachs Gemeindeschreiber Oliver Zbinden sagt.

Das sah letzten Oktober noch anders aus: Damals erhob die Vogt AG, Herstellerin von Feuerwehrautos, im letzten Moment Einsprache gegen das Projekt, das sie zuvor jahrelang gemeinsam mit der Gemeinde entwickelt hatte.

Die Stimmberechtigten entscheiden im Juni

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.