Zum Hauptinhalt springen

FussballBahloulis Rückkehr zum FC Köniz

Alix Bahlouli, der Topskorer des Erstligisten FC Langenthal, wechselt eine Liga höher in die Promotion League zum FC Köniz.

Stürmer Alix Bahlouli (rechts, hier im Dress von Langenthal) kehrt zum FC Köniz  in die Promotion League zurück.
Stürmer Alix Bahlouli (rechts, hier im Dress von Langenthal) kehrt zum FC Köniz in die Promotion League zurück.
Stefan Wermuth

Der FC Köniz wappnet sich für eine möglichst sorglose Rückrunde. Die Berner Vorstädter, welche in der Promotion League trotz eines starken Starts in die Meisterschaft nach dem Ende der Vorrunde den elften Rang mit nur fünf Punkten Vorsprung auf die Abstiegszone belegten, verstärken sich im Angriff mit Stürmer Alix Bahlouli. Der Schweiz-Algerier hatte in der Vorrunde in der 1. Liga beachtliche 10 der 24 Saisontreffer des FC Langenthal gebucht und sich so für ein Engagement in einer höheren Liga aufgedrängt.

Der dritte Versuch

Für den 25-jährigen Bahlouli ist es bereits das dritte Engagement beim Berner Vorortsclub. Bereits in der Rückrunde im Frühjahr 2015 sowie in der Saison 2016/17 hatte der agile Stürmer den Dress des FCK getragen, konnte sich gegen die teils namhafte Konkurrenz im Angriff indes in beiden Versuchen nicht durchsetzen. Bahlouli spielte einst auch in der Nachwuchsabteilung der Young Boys (U-18) und versuchte sich später auch beim französischen Verein EA Guingamp, ohne jedoch den Sprung zum Fussballprofi zu bewerkstelligen.

Die Rückrunde in der Promotion League startet am kommenden Wochenende. Bahlouli wird seine erste Bewährungschance am Sonntag (1. März) erhalten, wenn der FC Köniz auswärts beim Tabellendritten Stade Nyonnais anzutreten hat.