Zum Hauptinhalt springen

Traumauto eines begabten Rennfahrers

Der de Tomaso Mangusta musste den Vergleich mit Maserati und Lamborghini nicht scheuen. Zwischen 1967 und 1971 wurden 401 Exemplare hergestellt.

Der de Tomaso Mangusta (1970) wurde gebaut, um die AC Cobra zu schlagen.
Der de Tomaso Mangusta (1970) wurde gebaut, um die AC Cobra zu schlagen.
Zwischengas.com
Jede der hinteren Schmetterlingstüren kann separat geöffnet und arretiert werden.
Jede der hinteren Schmetterlingstüren kann separat geöffnet und arretiert werden.
Silhouette des De Tomaso Mangusta (1970).
Silhouette des De Tomaso Mangusta (1970).
Archiv
1 / 20

Den Weg, italienisches Design, rennsportorientierte Fahrgestell-Ideen und amerikanische Grossserienmotoren zu kombinieren, hatten neben Alessandro de Tomaso auch andere beschritten: Renzo Rivolta, Peter Monteverdi oder die Firma Facel mit dem Facel Vega.

Am erfolgreichsten darf insgesamt aber de Tomaso gelten, denn nicht nur produzierten sie Autos über viele Jahre, auch die Stückzahlen liegen weit über denen der anderen. Der von 1967 bis 1971 trug nicht von ungefähr den Namen «Mangusta», benannt nach einem katzenartigen Tier, welches gegen Schlangengift immun und als ebenbürtiger oder gar überlegener Gegner der Cobra-Schlange gilt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.