Zum Hauptinhalt springen

So fährt sich der 1224 PS starke Elektro-Sportwagen

Die Beschleunigung ist so extrem, wie auf einer Achterbahn: Unterwegs als Beifahrer im Rimac Concept One aus Kroatien.

Rimac Concept One: Wer damit fahren will, sollte schwindelfrei sein. Foto: PD
Rimac Concept One: Wer damit fahren will, sollte schwindelfrei sein. Foto: PD

Krešimir stellt sich mit seinem Spitznamen vor: «Crash». Wie bitte? Doch, doch, richtig gehört: «Crash». Das habe aber nur was mit dem Vornamen zu tun und rein gar nichts mit seinem Fahrstil, beteuert er und lächelt. Das kann ja lustig werden: eine Testfahrt mit dem elektrischen Supersport­wagen Rimac Concept One – Höchst­geschwindigkeit 355, von 0 auf 100 km/h in 2,5 Sekunden – und der Chauffeur heisst «Crash». Soll man da jetzt wirklich einsteigen?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.