Zum Hauptinhalt springen

Aston Martin V12 Vantage S – Schluss mit Gentleman

Die Briten bauen mit dem V12 Vantage S den schnellsten Sportler ihrer Geschichte.

Rekordauto: Mit 330 Stundenkilometern ist der neue V12 Vantage S das schnellste je gebaute Auto mit Strassenzulassung von Aston Martin.
Rekordauto: Mit 330 Stundenkilometern ist der neue V12 Vantage S das schnellste je gebaute Auto mit Strassenzulassung von Aston Martin.
Aston Martin

«Er ist ein Aston Martin pur», freut sich der deutsche Aston-CEO Ulrich Bez: «Elegant, aber brutal.» Tatsächlich: Die neuste Version des Vantage bricht Rekorde und mit Traditionen. So rennt der S dank dem weiter optimierten V12-Motor mit mittlerweile 573 PS rund 330 Stundenkilometer – das sind 25 mehr als sein Vorgänger, und vor allem firmeneigener Rekord für ein Auto mit Strassenzulassung.

Schwarz ist das neue Chrom

Aber nicht nur die Ingenieure der Briten waren aktiv, auch die Designer durften mal wieder ein bisschen ran. Denn beim neusten Sport-Vantage sind die traditionellen Alu-Streben im Kühlergriff verschwunden. Statt Alu trägt dieser Aston schwarzes oder titansilbernes Carbon. In Schwarz glänzen auch das Dach und die neuen Felgen. Innen gibts Leichtbausitze und ein Carbon-Paket, das unter anderem auch schwarze Pedale beinhaltet. Der Preis? Noch nicht bekannt. (pd)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch