Zum Hauptinhalt springen

Selbstunfall in Lotzwil Auto durchfährt Geländer und landet auf Dach in Bach

Am Mittwoch ist in Lotzwil ein Auto von der Strasse abgekommen und in einem Bach auf dem Dach gelandet. Die Lenkerin wurde zur Kontrolle in ein Spital gebracht.

Das Auto im Bach: Die Lenkerin konnte sich selbstständig befreien.
Das Auto im Bach: Die Lenkerin konnte sich selbstständig befreien.
Foto: PD

Am Mittwochnachmittag um ca. 15.05 Uhr hat sich auf der Huttwilstrasse in Lotzwil ein Selbstunfall ereignet. Wie die Kantonspolizei Bern mitteilt, war ein Auto von Madiswil in Richtung Langenthal unterwegs gewesen, als es kurz nach der Einmündung Alleeweg rechts von der Strasse abkam.

Das Fahrzeug durchfuhr darauf ein Geländer, stürzte eine Mauer hinunter und kam schliesslich im naheliegenden Bach auf dem Dach liegend zum Stillstand.

Die Autolenkerin konnte sich selbständig aus dem Auto befreien. Sie wurde mit der Ambulanz zur Kontrolle in ein Spital gebracht.

Die Feuerwehren Langenthal und Lotzwil-Rütschelen konnten das Fahrzeug bergen, es musste abgeschleppt werden. Der Verkehr auf der Huttwilstrasse wurde für die Dauer der Unfallarbeiten durch die Feuerwehren umgeleitet. Ermittlungen zur Klärung des genauen Unfallhergangs wurden aufgenommen.

pd/ske