Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

UNO will 400 Hungernde aus Madaja retten

Der Hilfskonvoi verlässt Damaskus in Richtung Madaja, Fua und Kafraja. Über Monate konnten Hilfsorganisationen die drei syrischen Städte nicht erreichen. (11.1.2016)
Die Bewohner im abgeschotteten Madaja warten auf die Hilfsgüter. Helfern zufolge starben dort bereits 28 Menschen an Hunger. (11.5.2016)
50 Lastwagen sind unterwegs in Richtung Madaja. 21 Lastwagen befanden sich auf dem Weg nach Fua und Kafraja, teilte das IKRK mit.
1 / 4

Berichte angeblich «erfunden»

330 Tonnen Nahrung

Viele Kinder unter den Opfern

Lieferungen auch in zwei weitere Orte

Keine Aktionen gegen Zivilbevölkerung

SDA/chk