Zum Hauptinhalt springen

UNO beunruhigt über Gräueltaten in Mali

Soll sich um die Sicherheit aller kümmern: Malischer Soldat bewacht islamische Gefangene in Timbuktu. (1. Februar 2013)

Gräueltaten auf Seiten der Islamisten

IKRK fordert Zugang zu Gefangenen

sda/AFP/chk