Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Der Stand der Revolution

Nach dem Sturz des Diktators Ben Ali im Januar ist Beji Caid Essebsi Ministerpräsident in der dritten Übergangsregierung. Wahlen wurden vom Juli auf Oktober 2011 verschoben. Im Bild: Essebsi in Paris. (18. Mai 2011)
Die Übergangsregierung ringt um Stabilität im Land, wobei sich die Aufstände hauptsächlich auf Tunis beschränken. Im Bild: Demonstrant in Tunis. (8. Mai 2011)
König Hamad bin Issa al-Chalifa hat den im März ausgerufenen Notstand auf 1. Juni 2011 aufgehoben. Mehrere Demonstranten wurden zum Tode verurteilt, die Bevölkerung verhält sich vorerst ruhig. Es halten sich weiterhin Truppen aus Saudi-Arabien im Land auf. Im Bild: Regierungspanzer mit Konterfei des Königs am 19. März 2011
1 / 11