Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Der Mann hat zwar einen Bart, aber keinen allzu langen»

Unverminderte Kämpfe: Der Bürgerkrieg in Syrien hat mittlerweile geschätzte 36'000 Tote gefordert. Im Bild der zerschossene Stadtteil Karm al-Gabal in Aleppo. (11. November 2012)
Ungebrochen an der Macht: Der syrische Präsident Bashar al-Assad (rechts) bestellt den neuen syrischen Botschafter im Iran. (11. November 2012)
Gefährliche Mischung: Auf der türkischen Seite der Grenze leben Araber, die mit Assads Regime sympathisieren. Die Türkei versucht, zu deeskalieren. Türkische Soldaten hindern syrische Flüchtlinge daran, die Grenze illegal zu überqueren. (11. November 2012)
1 / 9

Die syrische Auslandsopposition hat sich auf eine neue gemeinsame Führung geeinigt. Die USA bezeichnen es als einen Meilenstein im Syrienkonflikt. Teilen Sie diese Auffassung?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.