Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Das könnte den USA in die Hände spielen»

Hier wollen sich die Parteien treffen: Das Taliban-Verbindungsbüro in Doha, Katar.
Forderte in seiner Rede eine politische Lösung des Konflikts in Afghanistan: Talibansprecher Muhammad Naeem (links, bei der Einweihung des Büros in Doha). (18. Juni 2013)
Wollte zuerst nicht: Der afghanische Staatschef Hamid Karzai. (18. Juni 2013)
1 / 4

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin