Zum Hauptinhalt springen

Ägyptens neuer starker Mann

Die Karriere des Verteidigungsministers und Übergangspräsidenten, Mohammed Hussein Tantawi, ist aufs Engste an Mubarak geknüpft. Wie Infanterist Tantawi zum einflussreichsten Militär seines Landes aufstieg.

pbe

Nach offiziellen Angaben ist der asketisch wirkende Tantawi 75 Jahre alt. In von Wikileaks veröffentlichten US-Depeschen wird sein Alter aber auch mit 82 Jahren angeben. Er war in den vergangenen 20 Jahren Verteidigungsminister und Oberkommandierender der Streitkräfte.

Die US-Diplomaten charakterisieren Tantawi als «reform-resistent, charmant und vornehm». Ebenso wie Mubarak halte er am Status quo fest. «Sie haben einfach nicht die Energie, die Neigung oder die Weltsicht, um irgendetwas zu ändern», hiess es in einem Bericht.

Die Weltöffentlichkeit nahm von Tantawi Kenntnis, als er in der Vorwoche auf dem Kairoer Tahrir-Platz mit Armeekappe vor die Demonstranten trat. Der Minister gab sich volksnah und sprach in Dialekt zu den Regimegegnern. Mit eindringlichen Worten wies der General die Rücktrittsforderungen an die Adresse Mubaraks zurück und warb für einen sanften Machtwechsel mit einer Wahl im September.

In engem Kontakt mit den USA

Tantawis Aufstieg zum Übergangspräsidenten hatte sich in den vergangenen Tagen abgezeichnet. Nach dem von Mubarak verkündeten Rücktritt der alten Regierung übernahm er den Posten des Vize- Ministerpräsidenten.

Dabei stand Tantawi im engen Kontakt zum Verbündeten USA. Pentagonchef Robert Gates hatte nach eigener Aussage zuletzt mehrfach mit seinem Amtskollegen in Kairo telefoniert.

Grosses Vertrauen Mubaraks

Als Soldat war Tantawi an allen wichtigen Kriegen seines Landes in den vergangenen Jahrzehnten beteiligt. Er kämpfte 1956 im Suez- Krieg gegen die Briten und deren Verbündete sowie 1967 gegen Israel. Unter seiner Führung als Verteidigungsminister zog Ägypten 1991 an der Seite der USA in den zweiten Golfkrieg gegen den irakischen Diktator Saddam Hussein.

Mubarak hatte schon immer deutlich gemacht, wie aussergewöhnlich gross sein Vertrauen in den General war. Als erster Ägypter überhaupt durfte sich Tantawi mit dem Titel des Feldmarschalls schmücken.

(SDA)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch