Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Sánchez in Spanien ohne Mehrheit, Rechtsextreme gewählt

Hat sich zum Wahlsieger erklärt: Der sozialistische Regierungschef Spaniens, Pedro Sánchez. (28. April 2019)
Am Morgen gab der sozialistische Ministerpräsident seine Stimme in Pozuelo de Alarcon vor den Toren Madrids ab.
Auch die liberale Mittepartei Ciudadanos müsste sich für eine PP-Regierung einspannen lassen: Cs-Chef Albert Rivera gibt in Barcelona seine Stimme ab.
1 / 6

Konservative sind Wahlverlierer

«Nicht mit Rivera»

AFP/mac/chk