Zum Hauptinhalt springen

Brexit auf Eis – und womöglich Wahlen im Schnee

Premier Boris Johnson im britischen Unterhaus. Foto: UK Parliament

Eine Verlängerung würde wohl bis mindestens Mitte November gehen

Labour ist in der Bredouille