Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Als die «Seufzer der Violinen» den D-Day ankündigten

Alliierte Soldaten waten in am 6. Juni 1944 in Richtung «Omaha Beach» – viele werden in den nächsten Minuten im deutschen Abwehrfeuer zerfetzt. Bild: AFP

«Die ersten Männer draussen werden zerfetzt, bevor sie fünf Meter weit gekommen sind.»

Die grösste Invasion der Weltgeschichte: 5300 Schiffe und 11'000 Flugzeuge landeten in der Normandie. Von den Alliierten gesicherter Küstenabschnitt nach dem D-Day. Bild: AFP

Die Alliierten warfen 13'000 Bomben über ‹Omaha Beach› ab – keine einzige traf die deutschen Bunker

Götterdämmerung des NS-Regimes