Zum Hauptinhalt springen

AKW-Abriss braucht Jahrzehnte

In Deutschland beginnt nächstes Jahr eine Serie von AKW-Abrissen. Radioaktivität macht die Arbeit und den Abfall gefährlich.

Das Atomkraftwerk Biblis liegt bei Darmstadt im deutschen Bundesland Hessen. Seine beiden Reaktoren sind seit 2011 abgeschaltet. Foto: Ralph Orlowski (Getty Images)
Das Atomkraftwerk Biblis liegt bei Darmstadt im deutschen Bundesland Hessen. Seine beiden Reaktoren sind seit 2011 abgeschaltet. Foto: Ralph Orlowski (Getty Images)

In einem Atomkraftwerk stecken sehr viel Radioaktivität und Energie. Beides zusammen bildet ein Gefahrenpotenzial, das dauernd unter Kontrolle gehalten werden muss. Auch nach der definitiven Abschaltung eines AKW. So auch in den zwei Reaktoren im hessischen Biblis, die 2011 nach Fukushima im Rahmen des deutschen Atomausstiegs abgeschaltet wurden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.