Zum Hauptinhalt springen

Unruhe im Glied

Am 1. Mai wurde einer von Kim Jong-uns Vertrauten vermisst. Das liefert Nachschub für die südkoreanische Gerüchteküche.

Nordkoreas dritte Nummer zwei in einem halben Jahr: Hwang Pyong-so (l.), der neue Vize-Marschall und Direktor des politischen Büros der Partei, spricht am 1. Mai 2014 zu den Angestellten einer Textilfabrik in Pyongyang.
Nordkoreas dritte Nummer zwei in einem halben Jahr: Hwang Pyong-so (l.), der neue Vize-Marschall und Direktor des politischen Büros der Partei, spricht am 1. Mai 2014 zu den Angestellten einer Textilfabrik in Pyongyang.
KCNA, Keystone
Was ist mit ihm geschehen? Choe Ryong-hae (l.) glänzte am 1. Mai mit seiner Abwesenheit. Im Bild vom vergangenen Juli unterhält er sich mit Kim Jong-il während einer Militärparade.
Was ist mit ihm geschehen? Choe Ryong-hae (l.) glänzte am 1. Mai mit seiner Abwesenheit. Im Bild vom vergangenen Juli unterhält er sich mit Kim Jong-il während einer Militärparade.
Jason Lee, Reuters
Menschenrechtsorganisationen in Südkorea berichten von mindestesns 200 führenden Kader, die in Nordkorea weggesäubert worden seien: Kim Jong-un und General Ri Pyong-chol feiern die eigene Luftwaffe (17. April 2014).
Menschenrechtsorganisationen in Südkorea berichten von mindestesns 200 führenden Kader, die in Nordkorea weggesäubert worden seien: Kim Jong-un und General Ri Pyong-chol feiern die eigene Luftwaffe (17. April 2014).
KCNA, Reuters
1 / 4

Die Säuberungswelle in Nordkorea hat ein nächstes prominentes Opfer. Das zumindest schliesst man in Seoul aus der Abwesenheit Choe Ryong-haes bei den 1.-Mai-Feiern. Der Sturz des 64-Jährigen, zuletzt Vize-Marschall und Direktor des politischen Büros der Partei, ein enger Vertrauter des hingerichteten Jang Song-taek und seit Ende Dezember nominell die Nummer zwei in der Hierarchie des Regimes, war allerdings erwartet worden. Jung-Diktator Kim Jong-un hat ihn durch Hwang Pyong-so ersetzt, den er erst Anfang April zum Vize-Marschall ernannt hatte.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.